Arbeitsbereiche und Tätigkeitsfelder

Für einen kontinuierlich aufbauenden Integrationsprozess in den ersten Arbeitsmarkt verfügen wir über Arbeitsprofile mit unterschiedlichen Anforderungen und vielfältigen Kulturen. Unser Angebot umfasst Einsatzmöglichkeiten, die schrittweise an den ersten Arbeitsmarkt heranführen. Je nach Voraussetzungen und Entwicklungsverlauf der Teilnehmenden wird eine Arbeitsprofil-Zuteilung empfohlen.

  • Integrative Arbeitsprofile: Tragen in erster Phase mit ihren spezifischen und ganzheitlichen Inhalten zur Wiederherstellung der Teilnahmefähigkeit am beruflichen Prozess bei. 
  • Arbeitsmarktorientierte Arbeitsprofile: In der Wirtschaft fixierte Betriebe, welche auf den integrativen Profilen aufbauen und den Arbeitsmarkt real simulieren. Sie bieten jedoch Raum für eine finale Schärfung der Integration durch ein auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmtes Training.
  • Ausbildungsprofile: Ermöglichen einer Erst- oder Zweitausbildung im rahmen einer ganzheitlichen nachhaltigen Perspektive. Je nach Voraussetzungen und Entwicklungsverlauf kann eine Ausbildung auf allen drei Ebenen stattfinden.
  • Partnerbetriebe und Unternehmen im ersten Arbeitsmarkt: Mit unseren Partnerbetrieben pflegen wir eine enge Zusammenarbeit, um den Teilnehmenden ein forderndes und zugleich förderliches Umfeld im ersten Arbeitsmarkt zu ermöglichen. Eine engagierte Vernetzung hilft uns, Arbeitstrainings in allen Branchen zu vermitteln. 

Wir bieten Arbeitseinsätze in folgenden Branchen an:

  • KV-Bereich:
    intern: KV-Assessment und Projekt Restwert
    mit Partnerfirmen im ersten Arbeitsmarkt: auf Anfrage möglich
  • Betriebsunterhalt:
    intern: Oeko Betriebsunterhalt
    mit Partnerfirmen im ersten Arbeitsmarkt: P. Sonderegger AG, Fisa Heizung & Sanitär AG
  • Hauswirtschaft: 
    intern: in einem profilübergreifenden Setting von Lingerie, Mensa und Hupp Lodge
    mit Partnerfirmen im ersten Arbeitsmarkt: auf Anfrage möglich
  • Textil-Bereich:
    Herstellung des Produkts «Eiswiekeis»
  • Detailhandel:
    intern: Chlyformat
    mit Partnerfirmen im ersten Arbeitsmarkt: Caritas Markt Olten, VOI Migros Trimbach/Safenwil, Regio Chäs und Spezialitäten
  • Schreinerei:
    intern: Die Werkstatt
    mit Partnerfirmen im ersten Arbeitsmarkt: Bitterli’s Holzbau & Bedachungen
  • Unser MIP: Als Start in eine Integrationsmassnahme oder als ergänzendes Gefäss im Sinne einer ganzheitlichen Förderung
    Projektarbeit, Assessment & Bildung, Kurse

Nathalie Schertenleib 
Leiterin Berufliche Integration & Coaching

WG Treffpunkt
Gründerstrasse 8
4600 Olten
Tel: 062 205 45 04 (direkt)
Tel: 062 205 45 45


Tagesstätte & berufliche Integration
Anfrage & weitere Informationen koordination@wgtreffpunkt.ch
Tel: 062 205 45 45
www.wgtreffpunkt.ch
Die Arbeitsbereiche der WG Treffpunkt tragen zu einer förderlichen Alltagsgestaltung für Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung bei und bieten berufliche Integrationsplätze. In Zusammenarbeit mit den Teilnehmenden und den beteiligten Fachpersonen erarbeiten wir individuelle Tagesabläufe (Wochenplan) und Zielsetzungen (Förderplan). Die Arbeitseinsätze sind in verschiedenen Bereichen möglich. Desweiteren verfügen wir über Ausbildungsplätze in verschiedenen Bereichen. Aktuelle Informationen diesbezüglich finden Sie unter wgtreffpunkt.ch/ausbildungsplaetze