Wir feiern den Verkauf des 100. JurAlphorns

Zum sechsten Jahrestag der JurAlphorn-Markteinführung wurde das 100. JurAlphorn dem neuen Besitzer übergeben.

Diesen Erfolg feierten die Jurascheiner im Sommer 2022 im kleinen «JurAlphorn-Familienkreis» in der Hupp Lodge mit den Personen, welche mit dem Projekt verbunden sind. Mitgefeiert haben auch die professionellen Musiker, Gaby Laetsch, Samuel Kunz und Martin Roos, welche als JurAlphorn-Markenbotschafter zum Verkaufserfolg der Instrumente beigetragen haben. Mit dabei war auch Rainer Egger, der mit seinem tonphysikalischen Knowhow einen ganz wesentlichen Entwicklungsbeitrag zum JurAlphorn geleistet hat. Seine Mitarbeit hat das JurAlphorn zu einem auf dem Markt anerkannten Premiuminstrument gemacht und den anschliessenden Verkaufserfolg überhaupt erst ermöglicht.

Mit einem kleinen Rückblick wurde das Engagement der Beteiligten beleuchtet und entsprechend gewürdigt. Es verdeutlichte, wie viel Herzblut im Projekt steckt und dass, im Gegensatz zu anderen Alphornherstellern, der Erfolg des JurAlphorn durch eine tolle Zusammenarbeit ermöglicht wurde. Es ist ein Gemeinschaftswerk mit toller Mitarbeit auch von Menschen mit psychischen und sozialen Belastungen.

Zum Apéro spielten Gaby Laetsch, Samuel Kunz und Martin Roos einige von Gaby Laetsch komponierte Alphornstücke. Der Abend war auch durch die Gastfreundschaft der Hupp Lodge sehr gelungener und schön.


Erstes H2 Trucker Treffen im Commonspace Olten SüdWest

Gemeinsam unterwegs: 20 Wasserstoff-Elektro-Lastwagen fuhren am 15. Oktober 2022 miteinander den 5-millionsten Kilometer.  

Während sich die Welt der Mobilität auf eine neue Ära vorbereitet – mit dem Fokus auf den Elektroantrieb – läuft in der Schweiz bereits seit 2 Jahren eine weltweit einzigartige Initiative, die auf einen sektorübergreifenden Wasserstoff Ökokreislauf setzt. Ziel: Ein kohlenstofffreier Schwerverkehr. Wie erfolgreich dieses Ökosystem unterwegs ist, zeigen die bisher gefahrenen 5 Millionen Kilometer mit mehr als 4’000 Tonnen an eingesparten CO2-Emissionen. 20 Betreiber von Brennstoffzellen-Elektro-Lastwagen zelebrierten am letzten Samstag diesen 5-millionsten Kilometer – wohlgemerkt mit Nullemission. 

Es war uns eine Ehre, die Lastwagenfahrer, Partner und Unternehmen des H2 Ökosystems sowie Politikerinnen und Politiker – unter anderem Maja Riniker (NR/AG) und Albert Rösti (NR/BE) des Co-Präsidiums der Parlamentarischen Gruppe Wasserstoff – in unseren kreativen Räumlichkeiten im Commonspace willkommen zu heissen. Sie alle begleiteten die Lastwagenfahrer über diesen 5-millionsten Kilometer. 

Mehr Informationen sind in der Pressemitteilung zu finden. 


Rückblick der Theateraufführung im Arbeitszentrum Tripoli

Am 16. und 17. September 2022 fand nach 10 Jahren wieder eine Theateraufführung in der WG Treffpunkt statt. Unsere Mitarbeitenden und Teilnehmenden erarbeiteten gemeinsam mit der professionellen Theatergruppe „Theaterfabulaktur“ ein spannendes sowie humorvolles Theaterstück. Das Stück spielte sich in einer Plüschtierfirma ab, in welcher unterschiedliche Persönlichkeiten arbeiteten. Die Mitarbeitenden der Firma erlebten schöne, wie auch missliche Momente. Die zahlreichen Besucherinnen und Besucher konnten sich über ein spannendes und amüsantes Stück, sowie über feines Essen in unserem Bistro und intern produzierte Getränke freuen.

Die Zusammenarbeit unserer Mitarbeitenden und Teilnehmenden für dieses Theaterprojekt ermöglichte ein Aufeinandertreffen in einem anderen Rahmen und stärkte das Wir-Gefühl. Alle Teilnehmende, auch jene, welche als eher schüchtern wahrgenommen werden, konnten sich in die Gruppe einfügen und haben beim Stück geglänzt. Insgesamt war die Aufführung ein voller Erfolg und das Projekt hat grosse Freude, Begeisterung sowie Stolz ausgelöst.


Theateraufführung im Arbeitszentrum Tripoli

Unser vielfältiges und kreatives Arbeits- und Projektzentrum Tripoli verwandelt sich am 16. und 17. September 2022 zur Theaterbühne. Die Theateraufführung findet drinnen, im Arbeitszentrum Tripoli, statt. Der Ersatztermin ist somit nicht notwendig und gestrichen.

Die Teilnehmenden und Mitarbeitenden der WG Treffpunkt erarbeiten mit der Theaterfabulaktur eine eigene Theateraufführung. Gemeinsam entsteht eine Inszenierung voller Witz und Charme mit stimmungsvollen Bildern, Bewegungen und Musik. Die Theaterfabulaktur ist bekannt dafür, ihr Publikum weg vom Theatersaal, hinein in die Geschichte zu entführen. Weitere Informationen zu ihnen: https://theaterfabulaktur.ch/

Ziel unseres Theaterprojektes ist es, dass die Menschen im Tripoli die Möglichkeit bekommen mithilfe der Theateraufführung neue Seiten von sich kennenzulernen und sich dabei Selbstwirksam zu erleben. Die positive Erfahrung steht dabei im Fokus. Ausserdem möchten wir die Gemeinschaft im Tripoli stärken. Alle können sich aktiv an der Gestaltung des Stücks beteiligen und stellen mit der Fabulaktur eine professionelle Theateraufführung auf die Beine.

Die Theateraufführung findet drinnen im Arbeitszentrum statt. Das Essen und Trinken kann drinnen sowie draussen genossen werden. Alle weiteren Informationen werden auf der folgenden Seite kommuniziert. Link: www.wgtreffpunkt.ch/theater

Unsere Teilnehmenden, Mitarbeitenden sowie die Fabulaktur sind sehr engagiert und unsere Vorfreude ist riesig. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! 


Die Radio 32 Alpakamania-Tour auf der Hupp

Vom 04. – 08. Juli 2022 war Radio 32 wieder auf der Alpakamania-Tour. Das Radio 32 Morgenshow-Duo Jasmin Langenegger und Marco Imbach wanderten mit zwei Alpakas zusammen fünf Tage lang durchs Mittelland. An ihrem zweiten Tag, am 5. Juli waren sie zu Besuch auf der Hupp. Es gab Alphorn-Musik mit unserem Juralphorn und ein leckeres Abendessen in der Hupp Lodge. Danke Radio 32 für den Besuch und den tollen Abend.


Eindrücke zum WG Treffpunkt Sommerfest 2022

Am Samstag, 25. Juni 2022 fand das langersehnte Sommerfest der WG Treffpunkt bei bestem Wetter auf der Hupp statt. Spannende Gespräche, knackige Würste, kühle Getränke und Live-Musik – in etwa so lässt sich das Sommerfest beschreiben.

Die Alphorn-Musizierenden sowie das Schwyzerörgeli-Quartett «Chirsichratte» waren eins mit der Berglandschaft und luden zum Verweilen und Geniessen ein.

Kindern boten wir, nebst unserem Naturspielplatz, Führungen durch den Streichelzoo an. Mit der Kinderband «Billy und Benno» wurde getanzt, gesungen und gelacht.  

Freudig denken wir an das gelungene Fest zurück. 


WG Treffpunkt Sommerfest 2022

Entdecken Sie den Erlebnisort Hupp! Unser Sommerfest bietet Verpflegungsstände, Naturspielplätze, einen Streichelzoo und jede Menge fröhlicher Gesichter. Um 14 Uhr startet das Konzert der Kinderband «Billy & Benno» und Alphornklänge sowie das Schwyzerörgeli-Quartett «Chirsichratte» runden das Fest ab.

Parkplätze: Für Parkmöglichkeiten direkt auf der Hupp, im Dorf beim Schulhausplatz, beim Gemeindehaus und Schützenhaus, bitten wir Sie die Signalisation beim Dorfeingang zu beachten.
Tipp: Warum nicht mit einem kurzen Spaziergang? Vom Dorf Wisen erreichen Sie unser Sommerfest mit einem kurzen Spaziergang von ca. 20 Minuten. Alternativ bieten wir einen Shuttle-Bus vom Dorf auf die Hupp an.

Wetter: Bei uns finden Sie ausreichend Festzelte und Schattenplätze. Auch die bedeckte Konzertbühne ermöglicht uns das Fest bei jedem Wetter durchzuführen.

Weitere Informationen befinden sich auf dem Flyer. Wir freuen uns auf Sie!


Die Wohngruppe Luterbach zieht nach Niederbuchsiten

Auf der Suche nach einem schönen Zuhause, das unseren Kriterien und Anforderungen gerecht wird und den uns anvertrauten Menschen eine passende Wohnqualität bieten kann, sind wir in Niederbuchsiten auf das Wohnhaus «Stapfenmatt» gestossen. Bisher wurde die «Stapfenmatt» von der Genossenschaft für Altersbetreuung und Pflege im Gäu als Demenzzentrum benutzt. Das barrierefreie, in grosszügigem Landhausstil gebaute Haus, ist in ländlichem Quartier eingebettet. Der moderne Ausbaustandard mit grossem Lift und lichtdurchfluteten Räumen wird durch eine grosse Gartenanlage abgerundet. Das Grundstück ist 1962 Quadratmeter gross. Davon sind 735 Quadratmeter als Nutzfläche ausgewiesen. Das Haus bietet grosszügige Bereiche für Mitarbeitende sowie 16 Bewohnerzimmer und ein Schnupperzimmer.

Grund für den Umzug ist unter anderem die Distanz der Wohngruppe Luterbach zu den anderen Bereichen der WG Treffpunkt. Es ist uns schon lange ein Anliegen, die Wohngruppe näher in die Region Olten zu bringen. Die Liegenschaft in Niederbuchsiten bietet aber auch viele weitere Vorteile und erfüllt die Anforderungen des Kantons. Verglichen mit der Wohngruppe in Luterbach haben wir in Niederbuchsiten mehr Platz, die Zimmer sind grösser und besser aufgeteilt. Auch den Mitarbeitenden steht ein grösserer Bereich zur Verfügung.

Für die Genossenschaft für Altersbetreuung und Pflege im Gäu ist das Haus mittlerweile zu klein. Deswegen entsteht nun in Balsthal mit dem «Lindenpark» ein neues Demenzzentrum. Es war der Genossenschaft ein grosses Anliegen, ihre Immobilie einer sozialen Einrichtung zu übergeben, welche aber nicht mit ihnen in Konkurrenz steht. Mit uns haben sie die passende Organisation gefunden. Gekauft haben wir die Liegenschaft in Niederbuchsiten nicht selbst. Käuferin ist die Firma Immo Hug AG aus Egerkingen, welche uns die neue Liegenschaft langfristig vermietet.

Der Umzug der Wohngruppe ist im November 2022 vorgesehen. Dazu wird das Haus vorgängig aufgefrischt. Es werden kleinere bauliche Änderungen vorgenommen, zudem wird es optimal auf unsere Bedürfnisse abgestimmt. Das Werkatelier wird bereits früher in die Strukturen des Arbeitszentrum Tripoli übernommen.

Unsere Wohngruppe Luterbach zieht in das ehemalige Demenzzentrum „Stapfenmatt“ in Niederbuchsiten um.


JurAlphorn – Konzert in Hauenstein-Ifenthal

Sanfte Hügel, weiche Klänge. Am Sonntag, 1. Mai 2022 findet in Ifenthal das JurAlphorn- und Orgelkonzert in der idyllischen Ifenthaler Kirche St. Katharina statt. Wir starten um 16.30 Uhr mit einem Apèro und fahren wenig später mit den Musizierenden Susanne Doll und Martin Roos fort. Weitere Informationen zum Konzert befinden sich im Flyer.

Der Flyer wurde in unserem Arbeitszentrum Tripoli, Bereich MIP Mediamatik erstellt.


Erfolgsstory – Die Juraschreiner überzeugt mit dem Qualitätsprodukt JurAlphorn.

Unser Betrieb Juraschreiner in Trimbach überzeugt seit 2014 viele Alphornfans, Interessierte und auch die Neue Oltner Zeitung (NOZ) mit dem Qualitätsprodukt JurAlphorn. Seit dem letzten Besuch der NOZ in unserem Betrieb hat sich einiges geändert. Hier geht es weiter zur Erfolgsstory.

Am 01. Mai 2022 kann man die sanften Klänge des JurAlphorns am Konzert in Ifenthal-Hauenstein hören. Mehr Infos dazu befinden sich hier.


  • 1
  • 2