Erstmalige berufliche Ausbildung

«Wir stimmen die berufliche Ausbildung auf die Zielsetzungen und Voraussetzungen der Teilnehmenden ab.»

Unser Ausbildungskonzept beginnt schon bei der Vorbereitung. Anhand unseres Ausbildungs-Assessments wird eine Standortbestimmung durchgeführt und die Ausbildungsfähigkeit der Auszubildendend evaluiert. Folgende Themen werden dabei abgedeckt: Schulische Basiskompetenzen, persönliche Kompetenzen, soziale Kompetenzen, Motivationsarbeit und lebenspraktische Kompetenzen. 

Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen haben anschliessend die Möglichkeit, eine Erstausbildung nach ihren individuellen Voraussetzungen zu absolvieren. Das Ausbildungskonzept ist modular aufgebaut. Je nach persönlichen Voraussetzungen und Inhalte des Ausbildungsjahres, belegen die Auszubildenden thematisch passende Module.  Unser Ausbildungskonzept sieht es vor, dass die Teilnehmenden intern in einem individuell abgestimmten Umfeld die Lehre beginnen und je nach Entwicklungsverlauf den Betrieb wechseln und die Ausbildung im ersten Arbeitsmarkt abschliessen können. 

Wichtige Fähigkeiten im Bereich der Selbst- und Sozialkompetenzen, aber auch je nach schulischem Verlauf allfällige Bildungslücken können durch die Angebote des MIP aufgefangen werden. Die Lernenden werden durchgehend von einem unserer Job-Coaches begleitet. Die Schnittstellen zu Betrieb und Schule sowie zum gesamten Helfernetz werden gepflegt und wo nötig proaktiv aufeinander abgestimmt.

Unser Lehrstellenangebot umfasst folgende Branchen und Abschlussmöglichkeiten:

  • Praktische Ausbildung (PrA): Kunsthandwerk, Schreinerei, Betriebsunterhalt, Hauswirtschaft
  • Eidgenössisches Berufsattest (EBA): KV-Bereich, Detailhandel, Schreinerei, Betriebsunterhalt, Hauswirtschaft, Restauration, Koch
  • Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis (EFZ): KV-Bereich, Detailhandel, Schreinerei, Betriebsunterhalt, Hauswirtschaft, Restauration, Koch

Nathalie Schertenleib 
Leiterin Berufliche Integration & Coaching

WG Treffpunkt
Gründerstrasse 8
4600 Olten
Tel: 062 205 45 04 (direkt)
Tel: 062 205 45 45


Tagesstätte & berufliche Integration
Anfrage & weitere Informationen koordination@wgtreffpunkt.ch
Tel: 062 205 45 45
www.wgtreffpunkt.ch
Die Arbeitsbereiche der WG Treffpunkt tragen zu einer förderlichen Alltagsgestaltung für Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung bei und bieten berufliche Integrationsplätze. In Zusammenarbeit mit den Teilnehmenden und den beteiligten Fachpersonen erarbeiten wir individuelle Tagesabläufe (Wochenplan) und Zielsetzungen (Förderplan). Die Arbeitseinsätze sind in verschiedenen Bereichen möglich. Desweiteren verfügen wir über Ausbildungsplätze in verschiedenen Bereichen. Aktuelle Informationen diesbezüglich finden Sie unter wgtreffpunkt.ch/ausbildungsplaetze