Unsere Arbeitsbereiche und Partnerbetriebe sind unterschiedlich nahe an der 1. Wirtschaft positioniert. Dies ermöglicht fein abgestufte Massnahmen und Aufbauprozesse. Nebst dem Vorgesetzten im Fachbereich werden die Versicherten und der Einsatzbetrieb von einem sozialpädagogisch oder vergleichbar ausgebildeten Coach begleitet. Wir legen grossen Wert auf die interdisziplinäre Zusammenarbeit und sind bestrebt Informationswege kurz und effizient zu gestalten.

  • regelmässige Berichterstattung

  • interner Coach als Ansprechperson

  • zeitnahe Aufnahme möglich (i.d.R. zwei Wochen)

  • fein abgestufte Leistungssteigerung

  • Einsatz- und Betriebsvielfalt

  • Kreative Lösungen


Leistungen gemäss Kontraktmanagement IV Nordwestschweiz

Leistungen gemäss Kontraktmanagement IV Nordwestschweiz

Arbeiten

  • Potentialabklärung
  • Belastbarkeitstraining in der Institution
  • Aufbautraining in der Institution
  • Arbeit zur Zeitüberbrückung
  • Ausbildung, Umschulung nach Art. 17 BBG (EBA, EFZ)
  • Ausbildung, Umschulung IV-Anlehre / PrA INSOS
  • Vorbereitungszeit (bis max. 1 Jahr)
  • Begleitete berufl. Ausbildung, Umschulung im 1. Arbeitsmarkt (EBA, EFZ)
  • Ausbildungsbegleitung im1. Arbeitsmarkt als Coachingauftrag
  • Begleitete berufl. Ausbildung, Umschulung im 1. Arbeitsmarkt (IV-Anlehre, Pra INSOS)
  • Arbeitstraining
  • Bewerbungscoaching
  • Job-Coaching (WISA)
  • Individuelles Coaching
  • Berufliche Abklärung

Wohnen

  • Wohnheim mit Betreuung (inkl. Verpflegung/Freizeitgestaltung)
  • Wohnbegleitung mit Unterkunft (inkl. Verpflegung/Freizeitgestaltung)
  • Wohnbegleitung ohne Unterkunft (Coaching)
  • Wohnbegleitung mit Unterkunft (ohne Verpflegung und Freizeitgestaltung)

HINWEIS: Manchmal greifen die gängigen Dienstleistungen zu kurz. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, gerne besprechen wir mit Ihnen die individuellen Möglichkeiten. 

Arbeitsbereiche

Arbeitsbereiche

die Werkstatt 

Allgemeine Schreinerarbeiten in der 1. Wirtschaft, Freiraum- und Charaktermöbel sowie Alphornbau
Gastro

Interne Mensa mit täglich ca. 50 Mittagsmenus und internes Catering für die Wohngruppen, praxisorientierter Leistungsdruck
Werk-Atelier Luterbach 

Holz- und Malatelier, kleine Gruppengrösse, wenig Leistungsdruck
Krea-Atelier Olten 

Näh-, Holz- und Malatelier, Herstellung des eiswiekeis und weitere eigene Produkte, mittelgrosse Gruppe, wenig Leistungsdruck
Oeko 

Landwirtschaftliche und Unterhaltsarbeiten sowie Haltung und Pflege von Tieren
Landwirtschaft Dornegg 

Herstellung / Gewinnung von Saatgut, Ziegenhaltung
Landwirtschaft Haselweid 

Ausbildung, Haltung und Pflege von Pferden
Lingerie Trimbach 

Lingerie mit internem und externem Arbeitsvolumen, kleine Gruppengrösse, wenig Leistungsdruck
Projekt Restwert.- 

Kaufmännische Arbeiten, Buchhaltung, Datenbankpflege und Logistik
bloomell coffeehouse 

Kooperationspartner mit öffentlichem Café
CARITAS Markt

Kooperationspartner mit Detailhandel (Lebensmittel und second-hand Kleider)
Kreativstudio waldluft 

Kooperationspartner mit Grafikarbeiten
Hupp Lodge 

Ausgewählte Gastronomieangebote, Seminarbetrieb und Hotellerie

Voraussetzungen und Vorgehen zur Mandatsübernahme

Voraussetzungen und Vorgehen zur Mandatsübernahme

Eine bestehende oder zeitnahe Involvierung durch die Invalidenversicherung wird für alle Leistungen vorausgesetzt. Nach einer ersten Kontaktaufnahme findet in aller Regel ein Indikationsgespräch mit der Versicherten- sowie der Eingliederungsfachperson statt und es erfolgt eine erste Triage. Abhängig von den gewünschten Leistungen befürworten wir einen mehrtägigen kostenlosen Schnuppereinsatz, welcher – abhängig von dessen Verlauf – direkt in die Massnahme übergehen kann.

Unsere Vorlaufzeit ab Erstkontakt bis zum möglichen Eintritt beträgt ca. zwei Wochen.